Update 129 - Juni 2022

Das neue Testwerkzeug

Im vergangenen Schuljahr haben wir allen Lehrkräften das neue Testtool (Test 3.0) vorgestellt. Es ist einfacher zu bedienen, funktioniert gut auf mobilen Geräten und geht weit über das alte Testtool (Test 2.0) hinaus. Kund*innen, die erst kürzlich zu itslearning gestoßen sind, hatten bisher nur Zugang zum neuen Testtool und können dieses Update ignorieren. Ab diesem Sommer wird das neue Testtool das Standardtesttool in itslearning. Das bedeutet, dass Lehrkräfte, die einen neuen Test erstellen, automatisch das neue Testtool nutzen. Bestehende Tests, die mit dem alten Tool erstellt wurden, können weiterhin kopiert und verwendet werden, aber sie können nicht mehr erstellt werden. Wir arbeiten weiterhin kontinuierlich an dem neuen Testtool, um es noch besser zu machen.


Der neue Planer

Im vergangenen Schuljahr haben wir den neuen Planer bei allen Lehrkräften mit großem Erfolg getestet. Ab diesem Sommer wird der neue Planer das Standardunterrichtsplanungswerkzeug in itslearning. Das heißt, wenn Lehrkräfte oder Administrator*innen einen neuen Kurs erstellen, wird dafür der neue Planer verwendet. Wir werden den neuen Planer jedoch nicht für bestehende Kurse aktivieren. Im nächsten Schuljahr können Lehrkräfte mithilfe eines Schalters in den Planungseinstellungen zwischen dem neuen und dem alten Planer umschalten. Für eine kleine Anzahl von Kund*innen werden wir diese Umstellung erst später im Jahr vornehmen.


Der neue Play Plan für Schüler*innen

Im neuen Planer haben wir viele Verbesserungen für die Schüler*innenansicht von Plänen vorgenommen. Wir haben es für die Schüler*innen einfacher gemacht, zu sehen, wie viel Fortschritt sie gemacht haben und welche Pläne sie abgeschlossen haben. Ein neuer Fortschrittsbalken zeigt nun an, wie viel Arbeit in einem Plan bereits erledigt wurde.

Um mit der Arbeit an einem Plan zu beginnen, kann ein/e Schüler*in auf eine beliebige Ressource oder Aktivität klicken. Das Seitenmenü kann zur schnellen Navigation verwendet werden. Wenn sich ein/e Schüler*in ganz auf eine Aktivität konzentrieren möchte, kann er/sie das Seitenmenü ausblenden, indem er/sie auf die Schaltfläche "Ausblenden" unten im Seitenbereich klickt.

Wenn die Schüler*innen die Plankarte öffnen, sehen sie alle Details des Plans. Alle Ressourcen und Kursmaterialien sind gruppiert und in einen Zusammenhang gestellt. Um den Schüler*innen einen besseren Überblick über ihren Lernfortschritt zu geben, sehen sie Häkchen neben ihren Ressourcen und Aktivitäten. Ressourcen werden automatisch als gelesen markiert, sobald ein/e Schüler*in sie öffnet. Aktivitäten werden als gelesen markiert, nachdem sie abgeschickt wurden.

Auch Lehrer*innen erhalten ein Seitenmenü, wenn sie einen Plan öffnen, so dass sie leicht von einer Ressource zur anderen navigieren können. Bitte beachten Sie, dass dieses Seitenmenü in dieser Version auf iOS-Geräten nicht angezeigt wird. Beim Öffnen einer Ressource oder Aktivität wird iOS-Nutzer*in ein "Zurück zum Plan"-Link zur Verfügung stehen. Dies wird in einer zukünftigen Version behoben werden.

Die Schüler*innen sehen auch einen Fortschrittsbalken auf allen Plankarten. Wenn ein/e Schüler*in krank war oder den Unterricht versäumt hat, kann er/sie seine/ihre vergangenen Pläne einsehen, um zu prüfen, welche Pläne er/sie noch abschließen muss.


Neue Verbesserungen im Planer

Da die Lehrkräfte nicht immer die Zeit haben, Bilder zu den Plänen hinzuzufügen, werden jetzt automatisch dynamische Platzhalterbilder auf der Grundlage der Themenfarbe hinzugefügt. Die Lehrkraft kann diese jederzeit ersetzen.

Wir haben auch die Anzahl der Klicks für Lehrer*innen reduziert und sie können nun eine Ressource oder eine Aktivität von einer Planseite aus aktivieren/deaktivieren.

Kursvorlagen werden oft in Kombination mit dem Planer verwendet. Um die vielfältige Anwendung fördern zu können, können Organisationen nun entscheiden, ob sie möchten, dass Pläne bei der Verwendung von Vorlagen dupliziert werden oder nicht. Standardmäßig wird dies nicht der Fall sein. Während des Prozesses der Übertragung von Aktualisierungen aus einer Vorlage können die Benutzer*innen wählen, ob zuvor kopierte Planinhalte überschrieben werden sollen. In diesem Fall werden nur neue Themen oder Pläne kopiert. Wenn sie die neue Einstellung "Verhindern, dass Themen und Pläne erneut kopiert werden" deaktivieren, wird ein Plan oder Thema immer kopiert, unabhängig davon, ob er bereits zuvor kopiert wurde.


Neue Tagesansicht im Kalender

Um Schüler*innen und Lehrer*innen einen besseren Überblick über ihren Terminkalender zu geben, haben wir die Listen- und Tagesansicht im Kalender kombiniert. In dieser neuen Tagesansicht wird alles aufgelistet, was an diesem Tag passiert, unabhängig davon, ob es sich um eine Aufgabe oder ein Ereignis handelt. Die neue Tagesansicht ist barrierefrei und funktioniert sowohl mit einem Screenreader als auch mit der Tastatur gut. Um ein Ereignis zu bearbeiten oder zu löschen, müssen Lehrkräfte auf das Drei-Punkte-Menü klicken.


Übersicht für neue und alte Benachrichtigungen

Um es Schüler*innen und Lehrer*innen zu erleichtern, einen Überblick über alle ihre Benachrichtigungen zu erhalten, führen wir eine neue Benachrichtigungsübersicht ein. Wenn die Nutzer*innen auf die Benachrichtigungsglocke klicken, wird ein Bereich angezeigt, in dem sie alle ihre Benachrichtigungen sehen können. Ungelesene Nachrichten haben eine andere Hintergrundfarbe und sind mit der Bezeichnung "Ungelesen" gekennzeichnet. Diese Übersicht wurde auch wegen der besseren Barrierefreiheit von itslearning erneuert.

Beachten Sie, dass die Übersicht für neue Benachrichtigungen erst einige Wochen nach der Hauptversion aktiviert wird.


360°-Bericht über Planerfortschritte

Die Ressourcenzusammenfassung in den 360°-Berichten hat eine neue Option, um den Fortschritt der Schüler*innen auf der Grundlage der Struktur ihrer Pläne anzuzeigen. Jeder Plan wird separat in einem Bericht aufgeführt.


Sicherheitsupdates

Sicherheit ist für jedes Online-Unterrichtssystem von entscheidender Bedeutung. 

In dieser Version geben wir Ihren Administrator*innen mehr Möglichkeiten, die Länge und Komplexität der Passwörter zu erhöhen. Bestehende Passwörter sind davon jedoch nicht betroffen. Wir empfehlen, die höchste Komplexität einzustellen, insbesondere für das Personal. 

Jede/r Administrator*in kann jedoch selbst entscheiden, wann er/sie die Mindestpasswortlänge aktualisiert und dies allen Lehrer*innen und Schüler*innen mitteilt. Wir erlauben unterschiedliche Komplexitäten und Regeln für Mitarbeiter*innen- und Schüler*innen-Passwörter, so dass lokale Administrator*innen flexibel entscheiden können, wie dies in ihrer Organisation umgesetzt wird.

Ab dieser Version bieten wir unseren Kund*innen auch die Möglichkeit, die Zwei-Faktor-Authentifizierung für lokale Administrator*innen zu aktivieren (für Systemadministrator*innen ist sie bereits obligatorisch). Die Zwei-Faktor-Authentifizierung wird von vielen Banking-Apps und Websites verwendet. Wir verwenden eine kostenlose App, die auf Apple- oder Android-Geräten installiert werden kann, um eine eindeutige Anmeldenummer zu generieren, die zusammen mit Ihrem Passwort für die Anmeldung verwendet wird. Ihr/e Administrator*in entscheidet, ob und wann dies verwendet wird.


Weitere Verbesserungen

• Im Kalender haben wir die Einstellung "Wochenende anzeigen" in das Seitenpanel verschoben, um die Oberfläche aufzuräumen.

• Wenn itslearning-Seiten von mobilen Geräten verwendet werden, können die Inhalte jetzt per Drag & Drop neu angeordnet werden, wenn iOS-, iPadOS- und Android-Geräte verwendet werden.

• Bei Tools von Drittanbietern, die "Deep Linking" unterstützen, wird das Seitenpanel nun ausgeblendet, wenn die Lehrkraft eine Ressource auswählt. Dadurch bleibt während des Auswahlprozesses mehr Platz für den Inhalt. Nachdem eine Ressource ausgewählt wurde, wird das Seitenpanel angezeigt.

• Wenn die Funktion "Zeit messen, die für Kursressourcen aufgewendet wird", für eine Seite aktiviert ist, wird jetzt auch die Zeit angezeigt, die für ein über LTI verlinktes Drittanbieter-Tool aufgewendet wird. Bei Ressourcen, die in einem neuen Tab geöffnet werden, wird die Zeit von dem Moment an gezählt, in dem der/die Kursteilnehmer*in auf eine Ressourcenkarte klickt, bis er/sie die Ressource in einem Kurs wieder verlässt.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.