Update 116 - Oktober 2020

Nach dem großen Update am Anfang des Monats folgt nun ein weiteres kleineres Update.

Was ist neu in dieser Version?

  • Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit
  • Sicherheitsverbesserungen
  • Verbesserung des Anwesenheitssystems


Sicherheitsverbesserung: Automatische Abmeldung

Die automatische Abmeldung dient zur weiteren Verbesserung der Sicherheit. Wenn Sie itslearning länger als eine Stunde nicht verwenden, wird eine Meldung angezeigt und ein 20-minütiger Countdown gestartet. Sie können itslearning weiterhin normal verwenden (klicken Sie auf Aktualisieren) oder Sie werden automatisch abgemeldet. 


Hinweis: Wenn Sie Funktionen verwenden die keine automatische Speicherung haben und Sie den bisherigen Arbeitsfortschritt nicht gespeichert haben, geht diese Arbeit verloren. Denken Sie also daran, regelmäßig auf Speichern zu klicken.


Anwesenheit leicht gemacht - Verbesserungen des Anwesenheitssystems

Schüler*innen und Student*innen können sich jetzt selbst registrieren. Lernende können ihre Anwesenheit in einer Vorlesung oder einem Seminar registrieren. Dies kann besonders für die Hochschulbildung nützlich sein, wo sich Student*innen in einer großen Gruppe befinden und ihnen das Vertrauen entgegengebracht werden kann, dass sie sich selbst registrieren. Die Schüler*innen und Student*innen müssen vor Ort / im Klassenzimmer sein, um ihre Anwesenheit über einen zeitlich begrenzten Code zu registrieren. Es ist kein Zugriff auf bestimmte Geräte oder Hardware erforderlich, sondern nur die Anmeldung der Schüler*innen und Student*innen bei itslearning. Die Lehrkraft kann die Registrierung überschreiben. 


So funktioniert es:

  • Die Lehrkraft aktiviert die Selbstregistrierung der Anwesenheit für eine Veranstaltung. 
  • Nun kann die Lehrkraft einen Code auf einem Projektor oder Monitor anzeigen lassen. 
  • Der Code ändert sich alle 30 Sekunden, um Probleme zu vermeiden, z. B. wenn ein Bild des Codes gemacht und es an andere Kursteilnehmer weitergeleitet wird, die nicht im Unterricht / vor Ort sind.
  • Wenn die Schüler*innen oder Student*innen auf ihren Kalender oder eine andere Seite in itslearning klicken, werden sie aufgefordert, den Code einzugeben. 
  • Sie werden nun als anwesend für die Veranstaltung festgelegt. Lehrkräften werden die Anwesenheit und Abwesenheit angezeigt, wenn sie diese für ihren Kurs ansehen.


Hinweis: Das Anwesenheitssystem wurde hauptsächlich für Hochschulen und Universitäten entwickelt, kann aber auch von Oberchulen verwendet werden.



Sonstige Änderungen:

  • Aufgrund unseres Kundenfeedbacks haben wir die Anzahl der Aufgaben reduziert, die in der Aufgabenliste der Schüler*innen angezeigt werden. Ab sofort werden nicht mehr als 100 Aufgaben in der Aufgabenliste angezeigt. Außerdem werden nicht alle zukünftigen Aufgaben aufgelistet, sondern nur noch die, die innerhalb der nächsten 60 Tage fällig sind.
  • Es ist jetzt für Lehrer*innen und Schüler*innen einfacher, ihr Microsoft-Konto zu verbinden. Wenn in Ihrem Profil Ihre E-Mail hinzugefügt wurde (und somit der itslearning-plattform die E-Mail-Adresse bekannt ist), wird diese automatisch ausgewählt, wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung zu Ihrem Microsoft-Konto herstellen.
  • Eingestellt: Das Tool "Bild mit Beschreibung" wird eingestellt. Ähnliche Inhalte können über das Tool "Datei oder Ordner" hinzugefügt werden und vorhandene Bilder werden in dieses Tool migriert.


(Das Admin-Update wird in Kürze als PDF nur per E-Mail gesendet.)

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.