Clouddienste per WebDAV einbinden (z.B. Nextcloud, iServ)

Verbinden Sie Nextcloud, iServ oder andere WebDAV-fähige Dienste mit itslearning, um Dateien und Ressourcen aus Ihrem Online-Speicher zu nutzen. Diese Beschreibung richtet sich an Lehrkräfte und Schüler, die Konten müssen wie folgt von Nutzer*innen eingerichtet werden. Die Beschreibung erfolgt exemplarisch am Beispiel Nextcloud.

  1. Melden Sie sich bei Nextcloud an.
  2. Öffnen Sie Einstellungen.
  3. Markieren und kopieren Sie den WebDAV-Link.
  4. Melden Sie sich bei itslearning an.
  5. Öffnen Sie das persönliche Menü.
  6. Klicken Sie auf Meine Einstellungen.
  7. Wählen Sie Verbundene Konten aus.
  8. Klicken Sie auf WebDAV Konto hinzufügen.
  9. Splitten Sie den kopierten WebDAV-Link und fügen Sie die einzelnen Teile in den Spalten Serveradresse und Pfad wie im folgenden Beispiel ein. 
  10. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein. 
  11. Speichern Sie abschließend die Einstellungen.  

Sie können nun direkt in Kursen unter Ressourcen > Dateien hinzufügen auf Ihren WebDAV-Speicher zugreifen und Dateien hinzufügen. Wir wünschen viel Spaß beim Nutzen von Nextcloud, iServ und anderen WebDav-Systemen. 


Hinweis: Die WebDAV-Aktivierung auf einer Kundensite ist mit einer einmaligen Gebühr verbunden. Siteadmins/Kund*innen wenden sich bitte an ihren zuständigen Key Account Manager.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.