Neue Nutzer manuell hinzufügen

Im Admin-Bereich "Nutzer und Zugriffsrechte" klicken Sie auf die Funktion "Neuen Benutzer hinzufügen":

In den folgenden Maske geben Sie dann die Daten des Nutzerkontos ein. Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder. Alle weiteren sind optional und sollten aus Datenschutzgründen nur verwendet werden, wenn es einen sinnvollen Grund dafür gibt.

    

Benutzerinformationen
Diese Angaben sind Voraussetzung für ein Profil. Sie können später nur vom Admin geändert werden.
  • Vorname: Dieser Eintrag erscheint bei der Nutzung von itslearning rechts oben als Profilname.Sie können statt des Vornamens z.B. auch das Lehrerkürzel eintragen, wenn die Lehrkräfte nicht mit Ihrem Vornamen auf dem Smartboard in der Klasse erscheinen möchten.
  • Nachname: Der Nachname der Person.
  • Benutzername: Damit loggt sich die Person bei itslearning ein. Typisch ist z.B. Vorname.Nachname. Umlaute können bestehen bleiben. Beim Einloggen sind die dann optional (Müller = Muller).
  • Passwort: Sie können ein Startpasswort vergeben. Oder sie lassen das Feld leer, dann wird ein automatisches Passwort für den Login generiert.
  • Passwortänderung: Wählen Sie, ob NutzerInnen das initiale Passwort ändern dürfen. Die Standardeinstellung besagt, dass die NutzerInnen nach dem nächsten (also ihrem ersten) Login ihr Passwort ändern müssen. Die beiden Optionen darüber erfordern dies nicht.
  • Passwort läuft nie ab: Ist nur relevant, wenn Sie im Adminbereich eine generelle Ablauf-Frist für Passwörter definiert haben. Die können Sie hier dann bei Bedarf aufheben.
  • Profil auswählen: Welche Berechtigungen soll dieser Nutzer auf der Plattform haben.
  • Hierarchie: Ordnen Sie den Nutzer hier einer Hierarchie zu (Klick auf den Link "Hierarchie suchen"). Die Hierarchien legen Sie zuvor im Admin-Bereich "Hierarchie" an.
Persönliche Informationen
Diese Angaben können von NutzerInnen später selbst geändert werden.
  • E-Mail-Adresse: Sie können in den Einstellungen das eigenständige Ändern der EMailadresse unterbinden.
  • Geburtstag: Ist dann relevant, wenn Sie das Elternportal nutzen und Sie bestimmte Funktionen von der Volljährigkeit der SchülerInnen abhängig machen wollen.
Kontoinformationen
Manuelle Einstellungen sind hier nur selten nötig.
  • Synchronisierungsschlüssel: Vor allem zur Kontrolle bei importierten Nutzeraccounts nötig.
  • Bei Ablauf des Benutzerkontos festlegen: Sie können ein Datum festlegen, ab dem ein Konto für den Nutzer gesperrt sein soll. Um sofort ein Konto zu sperren, setzen Sie dieses Datum auf den aktuellen Tag.

...

  • E-Mail an Benutzer senden: Sofern eine Emailadresse eingetragen wurde, wird mit Klick auf "Speichern" dem Nutzer sofort eine EMail mit den Zugangsdaten zu Ihrer itslearning-Plattform (Benutzername und Passwort) geschickt.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.